Januar 2020 - Quick Deflation: Dicht halten mit der reversiblen Schnellentlüftung

Quelle: KACO GmbH + Co. KG

Der Dichtungsexperte KACO hat Schnellentlüftungssysteme (Quick Deflation) für Batteriemodule in BEVs und Hybriden entwickelt und treibt somit weiterhin den weiteren Ausbau des modularen Entlüfter-Baukastens im eigenen Hause voran. Die Besonderheit dieser Schnellentlüftungen gegenüber vielen bisher bekannten Systemen ist, dass diese Entlüftung nach dem schnellen Druckabbau wieder dicht verschlossen ist. Verschiedene Verschlussmechanismen (magnetisch und / oder federbelastet) stehen zur Auswahl um den jeweiligen Kundenwünschen gerecht zu werden. Wie bei den bekannten Entlüfter-Kappen der KACO für Getriebe, Achsen und Motoren, löst der Experte für Dichtungen mit der Quick Deflation erneut eine komplexe Aufgabenstellung mit einem kosten- und bauraumoptimierten Ansatz.

Sollte es in der Traktionsbatterie von elektrischen oder hybridisierten Fahrzeugen zu einem ungewollten Störfall kommen, muss eine schnelle Notentlüftung zum Druckabbau im betroffenen Batteriesegment gewährleistet sein. Hierfür bietet KACO eine bauraumoptimierte Produktpalette an. Grundidee dabei ist ein Hubkolben, der die Schnellentlüftungsstelle nach dem Entlüftungsvorgang wieder dicht verschließt. Eine der Ausführungen sieht einen magnetischen Kolben vor, der beste Ergebnisse im Ausströmungsverhalten ermöglicht. Dieses Konzept wurde mittels modernster CFD Berechnungen entwickelt und optimiert. Der Hubkolben kann außerdem durch eine Feder unterstützt werden. Alternativ kann auch eine nur federbelastete Lösung angeboten werden, sofern höhere Zuhaltekräfte kostengünstig realisiert werden sollen. Die KACO Quick Deflation ist konzeptionell so aufgebaut, dass zusätzlich ein Druckausgleichselement integriert werden kann. Damit können in einem Bauteil sowohl der regelmäßige Druckausgleich als auch die Möglichkeit zur Notentlüftung gewährleistet werden. Im Fokus der Basisentwicklung des Produktbaukastens waren im Wesentlichen geringe Systemkosten auf geringstem Bauraum zu realisieren und dabei weitere Vorteile gegenüber dem Stand der Technik, wie zum Beispiel die Reversibilität und eine einfache Montage, bieten zu können.

Neue Prüfstände für neue Produkte

Der Ausbau der Produktpalette bei KACO geht seit Jahren Hand in Hand mit dem Ausbau des weltweiten Prüffelds. Die für die Schnellentlüftung gebauten Prüfmöglichkeiten ermöglichen eine schnelle Validierung der vorab am digitalen Zwilling simulierten Eigenschaften. Somit können sich die Kunden des Dichtungsexperten wie gewohnt darauf verlassen, dass KACO von der Auslegung und Simulation über die Erstellung von Prototypen und den damit erforderlichen Validierungstests bis zum Serienanlauf auf die Wünsche der Kunden eingeht und Ihnen als kompetenter Partner zur Seite steht.

Vice President Research & Development Andreas Genesius äußert sich begeistert über die neue Lösung: „Mit der Entwicklung der Quick Deflation für Batteriesysteme bietet KACO eine weitere modulare Produktgruppe im Anwendungsbereich der Be- und Entlüftungen im Antriebsstrang. Mit dem Einsatz modernster Berechnungsprogramme können wir unsere Entlüfter-Kappen und Schnellentlüftungen bezüglich Schließ- und Öffnungsdrücken sowie geforderten Strömungsvolumina applikationsspezifisch auslegen. Durch die zielgerichtete Erweiterung des verfügbaren Produktportfolios ergibt sich aber auch ein modularer Standardbaukasten, der eine wachsende Flexibilität für schnelle Kundenapplikationen im Zuge immer kürzer werdender Entwicklungszeiten mit sich bringt. Neben vielen weiteren Neuentwicklungen verdeutlicht der modulare Entlüfter-Baukasten von KACO die Entwicklungskompetenz des Unternehmens in Bezug auf den technologischen Wandel.“

First Choice in Sealing Solutions

Die KACO GmbH + Co. KG, ein Tochterunternehmen der Zhongding-Gruppe, ist einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von hochpräzisen, anwendungsorientierten Dichtungslösungen für die Automobil- und Maschinenbauindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Deutschland zeichnet sich durch höchste Dichtungsqualität sowie Innovationskraft aus und steht für anerkannte Entwicklungs- und Fertigungskompetenz. KACO hat sechs Werke in Deutschland, Österreich, Ungarn, China und den USA und liefert seine Produkte in die ganze Welt. Als enger Partner der Automobil- und Zulieferindustrie hält das Unternehmen seit Jahrzehnten mit den hohen Anforderungen und technischen Veränderungen der Branche Schritt.

Kontakt

Telefon: +49 (0) 7266 / 9130 - 0

Ihre Angaben

KACO Standorte weltweit

Standort 1Standort 2Standort 3Standort 4Standort 5Standort 6Standort 7Standort 8Standort 9Standort 10Standort 11Standort 12